March 4, 2017

From Obscurity to Clarity in Psychometric Testing: Selected by Peter Saville

By Peter Saville

The box of psychometrics has a protracted and sundry culture around the social sciences.  a number teachers have sought to appreciate human recognition extra totally through statistical checking out our skills, personalities, attitudes and ideology. yet possibly the realm the place psychometric concepts have had so much effect on modern society is in worker recruitment, the place a number psychometric assessments became common-place.


Professor Peter Saville is likely one of the pioneers of adapting psychometric checking out to the sphere of occupational psychology and human source administration. In a occupation of approximately forty years, his paintings has been followed by means of 1000's of private and non-private organisations, assessing the suitability of potential applicants via quite a number questionnaires and assessments. during this anthology of his paintings, together with either keynote convention handle and magazine papers, Saville offers a masterly evaluation of the sphere of psychometrics, and the major matters and questions that it raises.


An perfect significant other for any pupil or researcher of HRM, occupational or organizational psychology, or utilized psychology typically, Peter Saville’s chosen works characterize the contemplating some of the most influential psychologists of our time.

Show description

Read more
March 4, 2017

Die ADHS-Lüge: Eine Fehldiagnose und ihre Folgen - Wie wir by Richard Saul,Dieter Fuchs

By Richard Saul,Dieter Fuchs

In den vergangenen Jahrzehnten hat es eine rasante Zunahme der Diagnosen und Arzneiverordnungen für ADHS-Patienten gegeben. Bundesweit wird 6,5 Prozent aller zehn- bis zwölfjährigen Jungen ein Präparat wie Ritalin verordnet. Substanzen, die unter das Betäubungsmittelgesetz fallen, gravierende Nebenwirkungen haben, abhängig machen können und die Betroffenen nicht heilen. Dabei gibt es, laut Saul, das Krankheitsbild ADHS überhaupt nicht. In Wirklichkeit liegen den beobachteten Symptomen ganz andere Störungsbilder zugrunde. Erkennt und therapiert guy diese, so verschwinden auch bald die Symptome der Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitätsanzeichen.

Show description

Read more
March 4, 2017

Gesundheitsrisiko Alkohol: Ein Überblick über die by Felix Depner

By Felix Depner

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, notice: 2,00, Universität Mannheim (Lehrstuhl für Sozialpsychologie), Veranstaltung: 'Gesundheitspsychologie', sixteen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Im Rahmen dieser Arbeit soll zunächst ein Überblick über die mit Alkohol verbundene Problematik gegeben werden. Dabei soll ein besonderes Augenmerk auf die Alkoholproblematik bei Jugendlichen mit übermäßigem Alkoholkonsum und die gesundheitlichen Folgeschäden gerichtet sein. Abschließend soll am Beispiel Therapie, Selbsthilfegruppen und medikamentöser Behandlung untersucht werden, welche aktuellen Behandlungsmöglichkeiten es bei Alkoholkrankheit gibt.

Show description

Read more
March 4, 2017

Hirnforschung für Neu(ro)gierige: Braintertainment 2.0 - Mit by Manfred Spitzer,Wulf Bertram

By Manfred Spitzer,Wulf Bertram

Ein Buch aus der Reihe 'Wissen & Leben', Hrsg. Wulf Bertram Manfred Spitzer, Psychiater und Bestsellerautor, und Wulf Bertram, Verleger und Psychotherapeut, machen nicht nur zusammen Musik in ihrem Jazz-Trio 'Braintertainers'. Gemeinsam haben sie auch ein Buch herausgegeben, aus dem eine Fülle literarisch-wissenschaftlicher Akkorde anklingt: 'Hirnforschung für Neu(ro)gierige' ist ein Konzert aktueller, unterhaltsamer und anregender Beiträge aus dem Spektrum der modernen Neurowissenschaften. Alles dreht sich um unser Gehirn als 'Dirigent' unseres Selbst: Ob es um Liebe und intercourse, Bindung und Nähe, Schlaf und Traum, Ekel und Genuss, Spiegelneuronen und Gedankenlesen, männliche und weibliche Hirnkapazität geht - zahlreiche ausgewiesene Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler präsentieren auf intestine verständliche, oft amüsante paintings und Weise die Highlights ihrer jeweiligen Forschungsschwerpunkte. Eine geistvolle Fundgrube für alle Gehirne, die mehr über sich selbst erfahren wollen - jetzt in der ambitionierten Taschenbuchreihe 'Wissen & Leben'!

Manfred Spitzer Prof. Dr. Dr., studierte Medizin, Psychologie und Philosophie in Freiburg, warfare Oberarzt an der Psychiatrischen Universitätsklinik in Heidelberg, Gastprofessor an der Harvard-Universität und am Institute for Cognitive and determination Sciences in Oregon. Sein Forschungsschwerpunkt liegt im Grenzbereich der kognitiven Neurowissenschaft, der Lernforschung und Psychiatrie. Seit 1997 ist er Ordinarius für Psychiatrie in Ulm. Spitzer ist Herausgeber des psychiatrischen Anteils der Zeitschrift »Nervenheilkunde« und leitet das von ihm gegründete »Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen« in Ulm. Er hat mehrere neurowissenschaftliche Bestseller verfasst und moderiert eine wöchentliche Fernsehserie zum Thema Geist und Gehirn. Wulf Bertram Dipl.-Psych. Dr. med., Arzt, Autor, Verleger und Psychotherapeut, Stuttgart

Show description

Read more
March 4, 2017

Attaccamento e rabbia: Un’analisi della letteratura by Gorrese Anna

By Gorrese Anna

l. a. rabbia non è causata necessariamente da una frustrazione o da un ostacolo al raggiungimento di un proprio advantageous, spesso è dovuta a una delusione delle aspettative sorte in un legame affettivo. Un’offesa o un torto subito da un amico ci sconvolge molto di più di quello subito da un avversario, perché da un amico ci aspettiamo solidarietà e sostegno. Il più delle volte, infatti, gli episodi di rabbia sono provocati da persone che il soggetto conosce bene e ama. Al nice di comprendere meglio questo aspetto peculiare della rabbia, questo saggio individua gli antecedenti e le motivazioni di questa emozione in relazione ai contesti interpersonali in cui si verifica (tra amici intimi, coppie, analista-analizzando), focalizzando l’attenzione sui legami di attaccamento.

Show description

Read more
March 4, 2017

Kommunikation als Lebenskunst: Philosophie und Praxis des by Bernhard Pörksen,Friedemann Schulz von Thun

By Bernhard Pörksen,Friedemann Schulz von Thun

Warum funktionieren Kommunikationsrezepte nie? was once bedeutet Schweigen? Mit wie vielen Ohren hören wir zu? Warum sind Missverständnisse basic? Wie übt guy Kritik, ohne den anderen zu verletzen? Ist das Miteinander-Reden eine Lebenskunst?

Dies ist ein Buch über die großen und kleinen Fragen der Kommunikation, ein conversation zwischen dem Psychologen Friedemann Schulz von Thun und dem Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen.

Gleichermaßen humorvoll und ernst, mit Lust an der Debatte und der erhellenden Zuspitzung entfalten die Autoren die zentralen Modelle der Kommunikationspsychologie (das Kommunikations- und Wertequadrat, die Metapher vom Teufelskreis und das Bild vom inneren group, das Situationsmodell und das excellent der Stimmigkeit) und zeigen, wie sich humanistische Psychologie und systemisches Denken, die Betrachtung innerer und äußerer Kräftefelder produktiv verbinden lassen. Überdies wird deutlich, wie sich die verschiedenen Modelle und Perspektiven in der Praxis (Coaching, Pädagogik, interkulturelle Kommunikation) bewähren.

Den Schluss des Buches bildet ein Gespräch über das Glück und den Tod und die Frage, used to be Kommunikation im Angesicht der eigenen Endlichkeit zu leisten vermag. Offenbar wird so das landscape eines Denkens, das keine Fertig-Rezepte der besseren Lebensführung bietet, wohl aber Reflexionswerkzeuge und gedankliche Geländer für individuell stimmige Lösungen.

Show description

Read more
March 4, 2017

Progress in Self Psychology, V. 15: Pluralism in Self by Arnold I. Goldberg

By Arnold I. Goldberg

quantity 15 of growth in Self Psychology conveys the wealthy pluralism of up to date self psychology with appreciate to a critical theoretical and scientific factor: the character of the self and the style during which is can most sensible be studied.  This subject is at the beginning addressed via a chain of papers reassessing selfobject transferences and the selfobject functionality of interpretation.  it really is then approached through the speculation of psychoanalytic process, with papers that concentrate on obstacles and intimacy and on "Surface, intensity, and the remoted Mind".  And it culminates in case reviews that elicit lively dialogue delineating assorted views - intersubjective, motivational platforms, and self-selfobject - at the self relating to the healing process.  reviews evaluating Melanie Klein and Heinz Kohut; a dialogue of ways present cultural attitudes impact parenting; a relational view of the healing partnership; and an integration of Silvan Tomkin's impact idea with self psychology upload breadth to this well timed and provocative collection.  quantity 15 contains extra letters from the Kohut records and a relocating account of Kohut's fight along with his personal imminent death.

Show description

Read more
March 4, 2017

Prudent Decision Making in an Imprudent World: Better by Patrick Gould

By Patrick Gould

A functional consultant to creating greater judgements in all features of existence, in keeping with vast examine and quite a lot of old and present examples.

• contains chapters on own and enterprise choice making, in addition to monetary decision-making

• presents dozens of good points on old occasions plagued by undesirable selection making, reminiscent of the 1929 inventory industry crash, the Challenger catastrophe, and the implosion of Enron

Show description

Read more
March 4, 2017

Hypocrisy in American Political Attitudes: A Defense of by Timothy P. Collins

By Timothy P. Collins

This ebook illuminates, and finally defends, attitudinal hypocrisy in the own politics of american citizens by using statistical analyses inside of political historical past, social psychology, public opinion, and political technological know-how. inside of an easy and parsimonious version of political attitudes, in addition to a unique approach to calculating and operationalizing what attitudinal hypocrisy is, the publication argues that the wielding of conflicting attitudes is an important attribute of the yank voters. It makes use of an leading edge multidisciplinary method of solution one of the most pervasive questions in American politics: Why do conservatives hold forth the price of financial libertarianism, yet decry the shortcoming of presidency involvement in social matters and the army? Why do liberals extol the virtues of a regulatory monetary country, yet no longer a cultural or army state?

Show description

Read more
March 4, 2017

Eine polizeipsychologische Betrachtung zum Zusammenhang von by Sven Schütt

By Sven Schütt

Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, notice: 14,5, Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung in Schleswig-Holstein, fifty five Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Der polizeiliche Alltag ist geprägt von aggressiven Situationen mit Personen im Ausnahmezustand. Um die Eskalation einer Situationsdynamik zu verhindern und die körperliche wie seelische Gefährdung aller Beteiligten so gering wie möglich zu halten, ist die Vermittlung von psychologischen Erkenntnissen in Aus- und Fortbildung an die Einsatzkräfte der Polizei ein wichtiger Faktor, um deeskalierende Verhaltensweisen zu verinnerlichen.
In dieser Arbeit wird die Problematik der Erkennung und des Umgangs mit psychischen Störungen in Bezug auf Aggressionen näher betrachtet.
Die Darstellung von psychischen Störungen soll dem psychiatrischen Laien dazu verhelfen, ein besseres Verständnis im Umgang mit Aggressionen bei psychisch Gestörten zu entwickeln.
Die Arbeit konzentriert sich auf die Kontakte der Schutzpolizei mit dem Bürger, da uniformierte Polizeivollzugsbeamte in der Regel als erste eingesetzte Kräfte auf competitive psychisch Gestörte treffen werden. Auch Vollzugsbeamte der Kriminalpolizei können als Kriminaldauerdienst oder im Rahmen von Ermittlungen mit Bürgern in Erstkontakt treten, die sich in eine section akuter Aggression hinein begeben oder bereits befinden, und dessen Hintergrund psychische Erkrankungen darstellen.
Wichtigstes Mittel, um eine state of affairs gewaltfrei zu klären, ist die Kommunikation mit dem psychisch Gestörten durch eine kooperative Gesprächsführung und eine versatile Verhaltensweise.
Es hat in den letzten Jahrzehnten unterschiedliche Studien zum Zusammenhang von psychischen Störungen und Aggression gegeben. Lange Zeit ging die Fachwelt, basierend auf der Studie von Böker und Häfner davon aus, dass psychisch Kranke nicht überdurchschnittlich gewalttätiger sind als psychisch Gesunde. In einer aktuellen Studie von Litzcke wurde dieses Thema, insbesondere in polizeilichem Kontext, durch Heranziehung vielfältiger Studien der letzten Jahrzehnte differenzierter betrachtet.
Ziel dieser Arbeit ist es, die Frage zu beantworten, ob eine erhöhte Aggressionsbereitschaft bei psychischen Störungen vorhanden ist, und ob guy die Aggressionen erkennen und kontrollieren kann.

Show description

Read more